Brief zur Sternsingeraktion 2017

Liebe Sternsinger,

ihr seid in bunten Gewändern und mit leuchtenden Kronen durch die Straßen gezogen. Deswegen hat unser Bundespräsident in diesem Jahr voller Bewunderung gesagt: "Ihr zieht eine helle Spur durch die ganze Welt." Und Recht hat er damit! Denn ihr habt den Menschen in Deutschland den Segen Gottes gebracht - und gleichzeitig vielen Kindern weltweit sehr geholfen.

Wie ihr wisst, wird die Erde durch den Klimawandel immer wärmer. Es kommt zu Dürren, Überschwemmungen und anderen Umweltkatastrophen. Darunter leiden vor allem die Menschen in Afrika, Südamerika und Asien. Mit euren gesammelten Spenden werden wir Kindern helfen, die besonders vom Klimawandel betroffen sind.

Für euren Einstz, eure Gemeinschaft und eure Begeisterung danken wir im Namen dieser Kinder und im Namen aller, deren Zuhause ihr gesegnet habt. Lasst und auch weiterhin eine helle Spur um die Welt ziehen.

Eure
Prälat Dr. Klaus Krämer - Präsident Kindermissionswerk 'Die Sternsinger'
Pfarrer Dirk Bingener - BDKJ-Bundespräses

(klickt auf das Bild um den Brief zu sehen)


Die Stockstädter Sternsinger zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel

Am Mittwochmorgen durfte unsere Sternsingergruppe mit Gemeindereferentin Karin Farrenkopf-Párraga ins Bundeskanzleramt zu Frau Angela Merkel. Es war ein sehr aufregendes und tolles Erlebnis, denn die Bundeskanzlerin sieht man ja nicht alle Tage. Deshalb wurden wir am Vorabend von Mitarbeitern des Kindermissionswerks auch gut auf den Empfang vorbereitet.

Als wir am nächsten Morgen bei „Angie“ angekommen waren, reichten wir ihr die Hand und richteten Grüße aus Stockstadt und dem Bistum Würzburg aus. Das Blitzlichtgewitter der Pressefotografen war gewaltig, so dass wir gar nicht wussten, in welche Kamera wir zuerst schauen sollten. Dann kam das Gruppenfoto mit allen 108 Sternsingern aus 27 Diözesen dran. Die Bundeskanzlerin lobte uns sehr und möchte, dass wir Lob und Dank auch an alle Sternsinger in unseren Pfarreien und Diözesen weitergeben! Anschließend sangen wir noch Sternsingerlieder und es wurde der Segen an eine Wand des Kanzleramts geschrieben.

Später gab es ein leckeres Mittagessen in der Kanzlerkantine. Am Nachmittag schauten wir uns noch einige Sehenswürdigkeiten in Berlin an, wie z.B. das Brandenburger Tor, den Bundestag und den Postdamer Platz.

Es war einfach ein wundervoller und unvergesslicher Tag.

Lara, Mathilda, Tina und Anna-Lena



Anhören
Anhören
Gemeindereferentin Karin Farrenkopf-Párraga wurde vom Bayerischen Rundfunk um ein Interview zum Besuch bei der Kanzlerin gebeten, welches wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Quelle: Bayerischer Rundfunk, Zugriff am 17. Januar 2015

 

Auch in unserer Lokalzeitung Main-Echo erschien ein Bericht über den Besuch der Sternsinger bei Frau Angela Merkel. Den Auszug aus der zugehörigen Ausgabe können Sie gerne nachlesen, indem Sie auf das auf der linken Seite gezeigte Bild klicken.

Quelle: Main-Echo für Stockstadt/Main, Ausgabe vom 08. Januar 2015



Impressum | Administration | Nachricht schreiben | Seite drucken