Arbeitskreis Krippenbau

Alle Jahre wieder treffen sich in unserer Pfarrgemeinde eine kleine Gruppe Leute. Sie besprechen die Gestaltung des Krippenbaus, besorgen Holz und Moos für den Unterbau, die Krippenfiguren werden nachgesehen und evtl. auch restauriert, falls Teile fehlen. Das Glockenspiel wird geprüft, ob die Mechanik funktioniert und vieles mehr.
In der Woche vor Weihnachten wird dann mit vielen fleißigen Händen die Krippe in der Kirche aufgebaut, sehen darf man sie aber erst pünktlich zum Heiligen Abend, bis dahin ist die Krippe zugehängt.

Hier sehen Sie einige Bilder vom Aufbau der Krippe


Am Anfang stehen nur die Böcke und die Bohlen da. Diese Bohlen sind Teil der Bautafel unserer Rosenkranzkirche!


Die Dekoration beginnt mit einer großen Wurzel.


Die über 50 Jahre alte Kapelle steuert sämtliche Bewegungen und Lichteffekte. Das Schlagwerk und mehrere eingebaute Spieluhren lassen im Wechsel verschiedene Melodien erklingen.
Für Stockstadt ist sie besonders wertvoll und war auch schon mehrfach in Reparatur gegeben.


Der Engel ...


... sowie die Hirten und die Schafe stoßen zum Geschehen dazu.


Die Krippe ist fertig. Das Christkind kommt.
Die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel

Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und siehe, des Herrn Engel trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr.

Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht; siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird;

denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.

Und das habt zum Zeichen: Ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt, und in einer Krippe liegen.

(Lukas 2,8 bis 12)


Impressum | Administration | Nachricht schreiben | Seite drucken